Samstag
19.01.2019
Samstag
19.01.2019
Samstag
19.01.2019
DIE FANTASTISCHEN VIER
LEFT BOY und GROSSSTADTGEFLÜSTER
19. Jänner

Mit Fanta 4 bringen am Sound & Snow die einfluss- und erfolgreichste deutsche Hip-Hop Kombo Bad Hofgastein zu beben. Begleitet werden die Superstars von Leftboy und Grossstadtgeflüster.

DIE FANTASTISCHEN VIER

Das neue und zehnte Studioalbum der Fantastischen Vier erschien am 27. April und heißt „Captain Fantastic“.

Captain Fantastic ist dabei ein anderer Typ als Elton Johns Kunstfigur aus dem Jahr 1975, und er ist ebenfalls ein anderer als Viggo Mortensens Filmcharakter im gleichnamigen Comedydrama von 2016. Captain Fantastic ist auch keine Comicfigur aus einer der weniger bekannten Ecken des Marvel-Universums, auch wenn der Name tatsächlich nach einem angenehm unneurotischen Superhelden ohne nennenswerte Erzfeinde klingt. Er ist auch keine Person. Er ist nicht einmal eins von diesen Wortspielen auf der Grenze zwischen Spaß und Ernst, mit denen Die Fantastischen Vier in der Öffentlichkeit über ihren Legendenstatus scherzen würden. Captain Fantastic ist eine Geisteshaltung.

GROSSSTADT­GEFLÜSTER

Da sind se ja wieder! GSGF aka Grossstadtgeflüster kommen im Frühjahr 2019…ne…wadde…nochmal…
„DA KANN JA JEDER KOMMEN-TOUR 2019“ Jeder? Auf jeden Fall! Und jeder darf sogar noch jeden mitbringen! Also hoch die Tassen! Auf wen? Auf Jeden! Nice! Jedenfalls, ist das die Tour zum neuen Album, von dem Jen Bender, Riffsn und Chriz Falk aus Berlinski noch überhaupt kein blassen Schimmer haben wie es heissen wird. Aber die Tour wird super, vorausgesetzt jeder der will kann da kommen, weil sonst wäre es ja nur fast jeder. Also Leute, überlegt euch schonmal was ihr anzieht, es sollte bequem und schnelltrocknend sein, sammelt eure Familie und Freunde ein und lasst gemeinsam mit den drei Tröten auf der Bühne die Hütte brennen. Denn eins ist sicher, da bleibt kein Tanzbein trocken!
<3

Leftboy

Mehrere Jahre war es still um Left Boy, das Rap Wunderkind mit dem seltsamen und einmaligen Sound. Da liegen verschiedene Spekulationen nahe: Er hat sein Pulver verschossen, ihm fällt nichts mehr ein, Eintagsfliege, die Angst vor dem zweiten Album. Aber nichts davon stimmt. Nicht nur das: Man könnte nicht falscher liegen!

Denn während die Medien noch überlegen, was Left Boy wohl diesmal aus Hip-Hop alles rausholen kann, ist er schon längst ganz woanders und winkt uns vom gegenüberliegenden Ufer zu: Left Boy hat beschlossen, das Game nicht mehr mitzuspielen. Nicht, dass er jemals unter dem Verdacht gestanden hätte, der nette Radio-Chartpopper von nebenan zu sein – aber etwas in ihm hat sich verändert. Rap ist nicht mehr die erste Stimme, die ihm einfällt, wenn er Musik macht. Der Stil, die Schublade wurde zu eng für ihn und bot ihm nicht mehr die Möglichkeiten, das zu erzählen, was er loswerden wollte. Deswegen musste ein Wechsel her, eine Häutung, eine Neugeburt. Welcome Ferdinand.

OETICKET.COM
JETZT TICKETS SICHERN
1
OETICKET.COM
JETZT TICKETS SICHERN
1